agile42

Agile Transition

Warum und wie startet man eine Agile Transition

Die Ziele, die ein Team oder eine Organisation mit der Einführung agiler Methoden erreichen möchte, sind vielfältig: Höhere Effizienz, bessere Team Performance, schnellere Lieferzeiten, ein besserer ROI u.v.m. Welche Gründe Sie auch immer bewegen, den agilen Weg einzuschlagen, agiles Vorgehen führt insbesondere zu besserer Zusammenarbeit, Kommunikation und Transparenz. Wichtig dabei ist jedoch: Es gibt keine Blaupause für Agile. Ihre Kollegen, Ihre Teams und Ihre Organisation sind einzigartig und dementsprechend wird auch Ihr agiles Vorgehen einzigartig sein.

Agile für Teams

Auf Teamebene hilft Agiles Vorgehen einer Gruppe als Team zusammenzuwachsen und einem gemeinsamen Ziel zu folgen. Methoden wie Scrum, Kanban u.a.m. schaffen dabei ein verändertes Verantwortungsbewusstsein, klären Erwartungshaltungen bezogen auf Rollen und kreieren ein Arbeitsumfeld, das durch Vertrauen und Transparenz geprägt wird.

Agile auf Organisationsebene

Wenn ein Unternehmen in Gänze agile Methoden einführen möchte, hat dies in der Regel immer auch eine Änderung der Unternehmenskultur zur Folge. Agiles Vorgehen basiert in vielen Bereichen auf anderen Werten und Prinzipien als klassische Methoden und spiegelt sich in einem veränderten Mindset wieder, welches auf Zusammenarbeit und Kundennutzen beruht.  

Damit ein Unternehmen übergreifend effizienter funktionieren kann, müssen alle organisatorischen Dimensionen analysiert, betrachtet und angeglichen werden. Das Ziel dabei ist es, den Overhead an Management Prozessen zu verringern und eine Umgebung zu schaffen, die das sogenannte “Continuous Improvement” erlaubt und fördert.

Das Enterprise Transition Framework™ (ETF) erlaubt Unternehmen agiles Vorgehen und Methoden auf allen Ebenen einzuführen und nachhaltig zu etablieren. Ebenso wie bei agilen Teams werden hier mit Hilfe des ETF auch auf der Organisationsebene agile Prozesse inkrementell und sukzessive eingeführt. So entsteht ein strukturierter agiler Lernprozess mit schnellen Feedbackschleifen und kontinuierlicher nachhaltiger Verbesserung. Ein wichtiger Fokus liegt dabei auf der sicheren Beurteilung und Messung der Änderungen durch definierte Pilotprojekte, um den Roll-out zu kontrollieren und Risiken zu minimieren. Durch dieses strukturierte Vorgehen kann jedes Unternehmen die Agile Transition durchführen: Sicher, mit voller Kontrolle und vor allem auch nachhaltig.

Welche Auswirkung hat Agile auf Ihre Organisation?

Bei agilem Vorgehen dreht sich alles um Fokus, Anpassung, Disziplin, Struktur, vor allem aber auch darum, ob Ihre Organisation bereit und willens ist, den Status Quo in Frage zu stellen. Ihre individuelle Arbeitsumgebung, Ihre Kultur, die Beziehungen der Abteilungen oder Teams zueinander, wie auch die Position Ihres Unternehmens auf dem Markt müssen einbezogen werden, wenn Ihre Agile Transition erfolgreich sein soll. 

Wichtig ist hier insbesondere die Komplexität und die Auswirkungen der Veränderungen, die mit Agile einhergehen, nicht zu unterschätzen. 

Sichere Planbarkeit, ein motivierendes Arbeitsumfeld und eine verbesserte Marktposition, -um nur einige Vorteil zu nennen, die durch Agile erreicht werden- lassen sich nur erreichen, wenn man über die Grenzen der reinen Produktentwicklung hinausdenkt.

Success Stories

Wir haben schon viele Unternehmen, aller Größenordnungen und Branchen dabei unterstützt, agil zu werden. Beispiele für unsere zugeschnittenen Coachingprojekte, interaktiven Trainings und strukturierten agilen Transitionen finden Sie auf unserer Referenzseite.

Small/Local Business und Enterprise Organisationen

Agile funktioniert immer. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Startup, ein Team, ein mittelständisches Unternehmen oder eine internationale Organisation auf den agilen Weg bringen wollen. Wichtig ist nur, das beste Vorgehen zu identifizieren und die richtige agile Strategy zu implementieren.

Das Enterprise Transition Framework verbindet unseren End-to-End Approach mit bewährten methodischen Werkzeugen, Ihrer individuellen “Coaching Structure” und interaktiven Trainingsmodulen. Das ETF lässt sich auf jedes Unternehmen, Team oder Projekt skalieren. 

Weitere Informationen finden Sie hier, oder rufen Sie uns einfach an: 030 200 53958

Bevor Sie Ihre Agile Transition starten

Zwei unserer strategischen Coaches haben ein E-book  zum Thema “Agile Transition” geschrieben, welches fundamentale Grundlagen beschreibt, die Sie bei der Einführung von Agile beachten sollten. Es beinhaltet sowohl die  “Agile Reading Glasses”  als auch viele Informationen zu den agile Prinzipien. In diesem kleinen Buch werden nicht nur Erkenntnisse und Erfahrungen beschrieben, sondern auch erklärt, welche Faktoren für eine erfolgreiche Agile Transition unumgänglich sind.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.