agile42

Unser Approach

Unsere agile42 Experten helfen Unternehmen und Teams aller Größen und Branchen dabei, agile Methoden erfolgreich einzuführen. Wir stimmen das richtige Vorgehen auf Ihre Organisation ab, unterstützen die Einführung und begleiten Ihre Teams bei der Umsetzung. Neben den agilen Praktiken, die in der Regel einfach zu verstehen sind, gilt es insbesondere die agilen Prinzipien zu verstehen, zu verinnerlichen und auf die tägliche Arbeit zu übertragen. Da jedes Unternehmen andere Voraussetzungen und Ziele hat, gibt es keinen übertragbaren Blueprint oder definierten agilen Prozess. Wir helfen Ihnen dabei, den für Sie passenden agilen Approach und die damit verbundenen agilen Prozesse kontinuierlich zu überprüfen und zu verbessern (Continuous Improvement).

Unser Approach hat sich bewährt: Wir machen Ihre Agile Transition erfolgreich und nachhaltig.

Kleine Teams oder Große Unternehmen?

Unsere bewährten Coaching Tools und eine Vielzahl an flexiblen Training Modulen erlauben uns, gemeinsam mit unseren Kunden die richtigen agilen Methoden zu identifizieren. Da jedes Unternehmen oder Team eine unterschiedliche Ausgangssituation mitbringt, ist eine enge Zusammenarbeit wichtig, um individuelle Wünsche, Anforderungen und Ziel in die agile Strategy einfließen zu lassen. Den Status Quo zu verstehen, ist dabei die Basis für eine erfolgreiche agile Transition. Mit unserem inkrementellen Approach haben wir vielen Unternehmen, vom Startup wie z. B. Babbel, Juwelo oder eBuddy, über Mittelständler wie Ableton oder Chip bis hin zu internationalen Konzernen wie Ericsson oder Siemens geholfen, nachhaltig erfolgreich agiles Vorgehen zu etablieren. Lesen Sie mehr auf unseren Referenzseiten


Agile Prinzipien und Praktiken

Der agile42 Approach basiert auf den agile Prinzipien. Die agile Praktiken spielen dabei nur eine zweitrangige Rolle. Mit anderen Worten: wir sind nicht dogmatisch. Stattdessen nutzen wir die agilen Werkzeuge und Methoden (Scrum, Kanban, XP etc.), die Ihnen den größten Mehrwert bringen, angepasst auf Ihre individuelle Situation. Wir beweisen jeden Tag, dass Agile wirklich funktioniert und nutzen dafür ein breites Spektrum an agilen Methoden anstatt eines One-Size-Fits-All Vorgehens. Für eine erfolgreiche Einführung agiler Methoden müssen neben dem Erlernen der agile Praktiken bzw. Mechaniken, auch die agile Prinzipien dahinter verstanden werden. Nur dann kann sich die Team- oder Unternehmenskultur verändern. 

Wie gelingt eine erfolgreiche Agile Transition?

Wenn Sie eine Agile Transition anstreben, verwenden wir in der Regel unser Enterprise Transition Framework™ (ETF), welches aus der Erfahrung vieler Jahre und Projekte heraus erwachsen ist. Unsere erfahrenen Coaches nutzen das ETF, (oder auch Teile davon) gemeinsam mit Ihnen, um die Auswirkungen Ihrer agilen Transition transparent zu machen, den Progress zu messen und auch Ihre Business Ziele zu definieren. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Einführung agiler Methoden ist die Nachhaltigkeit (Continuous Improvement). Um dies zu gewährleisten, sollten Sie ab einer gewissen Größe interne Coaches ausbilden, die Sie zum einen unabhängig von externer Unterstützung machen und zum anderen eine bessere Skalierung des agilen Vorgehens im Unternehmen ermöglicht. Das Team Coaching Framework™, welches auch Bestandteil des ETFs ist, wurde speziell für die Ausbildung interner Coaches (Coach the Coach) entwickelt.

4 Schritte um Agile zu etablieren

4 Schritte um Agile zu etablieren

  1. Assessment: Den Status Quo und aktuelle Situation verstehen
  2. Strategy: Die richtige agile Strategy identifizieren
  3. Training: Ein gemeinsames Verständnis schaffen
  4. Coaching: Agile Prinzipien verstehen für 'Continuous improvement'

Lesen Sie mehr

Qualität und Continuous Improvement

You can't buy Agile! Agile Methoden einzuführen bringt Veränderung auf vielen Ebenen mit sich. Menschen lernen anders zu kommunizieren, aus Gruppen werden Teams mit einem anderen Grad der Zusammenarbeit und Manager werden zu Agile Leadern, sprich es findet ein Kulturwandel statt, der nicht von heute auf morgen oder einfach vollzogen werden kann. Wer denkt, die Einführung agilen Vorgehens sei gleichzusetzen mit dem Erlernen von Praktiken oder dem Aufsetzen von Rollenbeschreibungen, vergisst dabei den menschlichen Faktor. Nur wenn Ihre Kollegen als Person, als Rolle und im Team verstehen was Agile ausmacht, wird auch Ihr Unternehmen agil. Darum sei noch mal gesagt You can't buy Agile! You can only walk the walk!

Bitte einfach eine E-Mail schicken, wenn Sie mehr Informationen möchten.